Verein der Freunde von Ifakara

Der Name des T-Shirt und Style Modelabels Ifakara stammt ja von der gleichnamigen Stadt in Tansania (mehr Informationen hierzu findest Du auf der Ifakara T-Shirt Creator Website und dem Punkt „Über uns“). Heute möchten wir Euch das Projekt des Vereins der Freunde von Ifakara vorstellen, einem Projekt welches in Ifakara Entwicklungshilfe leistet.

Der Verein der Freunde von Ifakara“ unterstützt ein Projekt, das 1953 vom Schweizer Kapuzinerorden zusammen mit dem in Zams lebenden Dr. Karl Schöpf in der Stadt Ifakara, im Südosten Tansanias, ins Leben gerufen wurde. Die Schwerpunkte des Engagements liegt in der Verbesserung der Bildungssituation und der medizinischen Versorgung der einheimischen Bevölkerung, in der Armutsbekämpfung und im besseren Fruchtbarmachen der eigenen, bereits vorhandenen Ressourcen der Menschen in Ifakara.

Mehr Informationen findest Du hier….

Ifakara Hauptstrasse

Ifakara Hauptstrasse

Advertisements

Swissaid Tansania Projekt

Da das Ifakara Modelabel eine persönliche Verbindung zu Tansania hat (siehe hierzu auch Ifakara Mode Information), unterstützt Ifakara Mode als Bestandteil seiner Mission neben dem WWF ARPA Amazonas Projekt (siehe auch unten) auch die Swissaid Projekte in Tansania.

Ifakara Hauptstrasse

Das strategische Ziel des Länderprogramms ist die Unterstützung einer selbstverwalteten und nachhaltigen Entwicklung der Dorfgemeinden, mit denen SWISSAID mit folgenden Zielen zusammenarbeitet:

  • Verbesserung der Ernährungsgrundlagen dank nachhaltiger Landwirtschaft und Umweltschutz
  • Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Stellung der Frau
  • Entwicklung von alternativen Wirtschafts- und Sozialformen
  • Einkommensförderung
  • Networking für Erfahrungsaustausch und Lobbying

Die Programmschwerpunkte liegen auf folgenden Bereichen:

  • Landwirtschaft, Tierhaltung, Fischerei und Verarbeitung von Landwirtschaftsprodukten
  • Umweltschutz
  • HIV/Aids-Prävention
  • Unterstützung von Frauengruppen durch Kleinkredite

Weitere Informationen zum Swissaid Engagement finden sich hier….

Tansania

WWF ARPA Amazonas Projekt

Das Ifakara Modelabel ist nicht einfach ein weiteres unter tausenden von Modemarken. Neben dem definierten Markenziel „die Welt bunter einzukleiden“ sowie einen gewissen „Lebensstil (Lifestyle) und ansteckende Lebensfreude zu versprühen“, steht die Sorge zur Welt im Herzen der Marke. Aber nicht als kleiner Paragraph auf der „über uns“ Seite, sondern als Säule des Geschäftsmodells. Eines der beiden Projekte, welchen Ifakara mit 5% seines Gewinnes unter die Arme greift ist das WWF ARPA Amazonas Projekt.

Hinter dem nüchternen Namen „Amazon Region Protected Areas Programme“ (ARPA) verbirgt sich das grösste und umfassendste Tropenwaldschutzvorhaben, das jemals in Gang gesetzt wurde. Bis 2012 sollen 500000 km2 brasilianischer Amazonas-Regenwald durch ein umfassendes Schutzgebiets-Netzwerk gesichert werden – eine Fläche so gross wie Spanien. Damit soll der grösste Teil der dortigen Artenvielfalt für die Zukunft erhalten und dem Vordringen der Abholzung ein Riegel vorgeschoben werden. Der Regenwald ist aber viel mehr als nur Hort unzähliger Arten, er ist auch ein wichtiger Binder von CO2 Abgasen. Hier gibts detailliertere Informationen zu dem WWF Arpa Amazonas Projekt…